CASYMIR News

„Wie kommt der Hummer in die IT?“

Drei saarländische IT-Unternehmen präsentieren auf der Hausmesse in Bous durch clevere Kombination ihrer IT-Systeme große Synergiepotentiale für Kunden.

Der Weg des Hummers geht durch das Saarland – genau genommen durch saarländische IT-Systeme. Und wie das auf gut saarländisch reibungslos 'flutscht', zeigen drei Firmen aus dem Saarland, im Rahmen einer Hausmesse am 27. April 2017 in Bous, am Beispiel des preisgekrönten Referenzprojektes für den Bremerhavener Feinkosthändler H. Köser GmbH.

SIGMATECH Informatik GmbH, IANEO Solutions GmbH und Meta-Level Software AG, drei etablierte, saarländische Unternehmen, jedes für sich erfolgreich, gemeinsam unschlagbar: in einer anschaulichen Fallstudie beschreiben die Softwareunternehmen den „Weg des Hummers durch die IT“.
Vom Marketing, der Bestellung und Fakturierung, die Abbildung der kompletten Logistik, bis zur Archivierung, wird der komplette Lebenszyklus eines Produktes in den unterschiedlichen IT-Systemen des Kunden abgebildet.

Die Besucher der Hausmesse erfahren dabei, wie harmonisch aufeinander abgestimmte Systeme einen reibungslosen Ablauf garantieren und welch große Synergiepotentiale dadurch für den Kunden entstehen.

SIGMATECH aus Bous bringt das Know-how in der Verarbeitung der Daten in ihrem ERP-System mit und steuert so die Produktion und Logistik, die Bereiche Finanzen, Controlling und CRM.
IANEO aus Friedrichsthal bringt das Spezialwissen im Umgang mit marketingrelevanten Daten und Onlineshops.
META-LEVEL aus Saarbrücken steuert ihr Fachwissen im Bereich der Dokumentenverwaltung bei.

Nach einer erfolgreichen Premiere der Fallstudie auf der diesjährigen CeBIT wurde kurzerhand beschlossen, das Referenzprojekt auch Firmen im heimischen Saarland vorzustellen.

Die Hausmesse findet am 27. April 2017, ab 14:30 Uhr in den Räumen der SIGMATECH Informatik in Bous statt.
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und der Verkostung Bremerhavener Feinkost aus dem Hause KÖSER.

Anmeldungen sind bis zum 21. April 2017 möglich per Mail an vertrieb@sigmatech.de sowie telefonisch unter +49 6834 9217 0.

Bild: v.l.n.r. Peter Raber (META-LEVEL Software AG), Klaus Wagner (SIGMATECH Informatik GmbH) und Dirk Frank (IANEO Solutions GmbH)

______________________________________________

Besuchen Sie uns auf der Vitafoods Europe 2017 in Genf 

Gerne präsentieren wir Ihnen unsere ERP-Lösung CASYMIR vom 9. bis 11. Mai 2017 an Stand B62.

Rund 750 Aussteller präsentieren sich auf der Vitafoods Europe Messe in Genf mit globalen Zutaten und Rohstoffen wie Schokolade, essbaren Insekten, Ölen und Pflanzenextrakten, Peptide und Enzyme, Nahrungsergänzungsmitteln, funktionellen und allgemeinen Nahrungsmitteln und Getränken sowie Innovationen bei der Entwicklung neuer Produkte in der Nahrungsergänzungsmittel-Industrie.

Lassen Sie sich von unseren Spezialisten zum Thema ERP (Enterprise-Resource-Planning) für die Lebensmittelindustrie beraten.
Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen während der drei Tage mit Rat und Tat zur Verfügung, wir reden gerne mit Ihnen über Ihr Projekt.

Für eine ausführliche Beratung reservieren Sie sich heute schon einen Termin.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.vitafoods.eu.com

                                                       ________________________________________________

CeBIT 2017 - In jeder Hinsicht eine spannende Messewoche

 

Das Konzept "Aus der Branche - für die Branche" hat sich als erfolgreich erwiesen. Von Montag bis Freitag war unser Messestand in Halle 5 lebendiger Treffpunkt für viele Besucher. So konnte unser Standpersonal, bestehend aus Beratungs- und Vertriebsmitarbeitern, detailliert auf die Anforderungen der vielen Interessierten eingehen und wirtschaftliche Lösungen vor Ort präsentieren. Besonderes Interesse war in der „chargenorientierten Industrie“ spürbar.

 

 

Eine Auswahl der häufigsten Gesprächsthemen:

  • Wie bildet man unternehmensweit ein Höchstmaß an Qualitätssicherheit und Nachvollziehbarkeit ab?
  • Wie kann ich meine Prozesse, unter Berücksichtigung bestehender Normen, durchgängig optimieren?
  • Business Intelligence
  • Produktionsplanung auf Basis der Bedarfsermittlung
  • Profitable Integration von CASYMIR über alle Unternehmensbereiche hinweg
  • Industrie 4.0

Zu allen Themen konnte detailliert mit unserem Messeteam, zumeist unmittelbar mit Beispielen aus der Praxis, gesprochen werden.

Auch die neuen CASYMIR-Features konnten hier erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden. Diese haben eine sehr positive Resonanz gefunden. Die moderne Software-Architektur und die komfortable Bedienerführung haben durchweg überzeugt.

Ein absolutes Highlight für unsere zahlreichen Gäste war der Show-Case:
„Wie kommt der Hummer in die IT?“.
Mit unseren Partnern IANEO Solutions GmbH (Web-Shop / eCommerce / PIM) und der META-LEVEL AG (Dokumentenmanagement und Archiv) präsentierten wir live die optimale Vernetzung der Partnersysteme.

Das ERP-System casyFood als Basis liefert alle relevanten Artikel- und Verkaufsdaten an das Shop-System - dort werden die Daten über das PIM-System aufbereitet und im Web-Shop publiziert. Bestellung aus dem Web-Shop werden im ERP-System verarbeitet - Abwicklung der Prozesse von Produktion, Kommissionierung und Versand bis hin zum Rechnungswesen.
Alle steuer- und produktbezogenen Daten werden im Dokumentenmanagement verknüpft und verwaltet und nach Abschluss revisionssicher archiviert.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Kunden, Interessenten und Partnern am Messestand und freuen uns drauf, die dort geführten Gespräche bald vertiefen zu können.

Unser besonderer Dank gilt der saar.is für die professionelle Unterstützung rund um die Messe und Herrn Philippe Köser (Inhaber der H. Köser Delikatessen GmbH), der das abendliche Messe-Catering an allen Messetagen, mit exklusiven Feinkostprodukten aus dem eigenen Hause, lieferte.

Bild:
Klaus Wagner, Vertriebsleiter SIGMATECH Informatik GmbH
Katja Limbach, Projektmanagement SIGMATCH Informatik GmbH
Jörg Kugler, Geschäftsführer saar.is
Jürgen Barke, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Sonia Lebouc, Projektmanagement Messen saar.is

                                                           ___________________________________________________

Auszeichnung für Feinkosthändler dank Saar-IT

Der Bremerhavener Hersteller und Händler von Feinkost- und Delikatessen H. Köser GmbH wurde vom Portal Verbraucherwelt in der Branche „Feinkost“ mit der Note 1.7 für seinen Onlineshop ausgezeichnet und ist damit Testsieger.

Der E-Commerce-Spezialist IANEO Solutions aus Friedrichsthal setzte das Projekt für H. Köser GmbH mit dem Framework Shopware 5.0 um. Hierdurch konnte die Darstellung auch für mobile Endgeräte optimiert und die Gestaltung an modernste Ansprüche für ein responsives Design angepasst werden.

Um das ERP-System casyFood nahtlos anzubinden, wurde in enger Zusammenarbeit mit der SIGMATECH Informatik GmbH aus Bous eine Schnittstelle geschaffen, die die direkte Ausleitung des Sortiments aus der Warenwirtschaft in den Shop ermöglicht.

Die Applikation verfügt über technologisch ausgeklügelte Funktionen, wie z. B. die Übernahme von Staffelpreisen auf ganze Sortimente. Ein besonderer Clou: ein dynamischer Kalender, der im Bestellprozess die vom Kunden vorgegebenen Lieferfristen beachtet und selbständig errechnet, ob die Lieferung tatsächlich möglich ist.

Veröffentlicht in AKW Aktuell, Ausgabe 06-07/2016.

                                           ________________________________________________

Erneut zertifiziert nach IDW PS 880 und GoBD

Im Juni 2016 wurde die ERP-Lösung CASYMIR (Release V4.1) durch ein externes Unternehmen in den kaufmännischen Bereichen im Hinblick auf die Einhaltung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung im Rahmen der durch die Software vorgegebenen Verfahren überprüft.
Geprüft wurden:

  • die handels- und steuerrechtlichen Vorschriften zur Ordnungsmäßigkeit der Buchführung (§§ 238 ff. HGB, §§ 140 ff. AO)
  • die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“, veröffentlicht am 14. November 2014, GZ IV A 4 – S 0316/13/10003, DOK 2014/0353090
  • die Stellungnahme des Fachausschusses für moderne Abrechnungssysteme (FAMA) des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. über die „Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung bei computergestützten Verfahren und deren Prüfung“
  • den IDW-Prüfungsstandard „Erteilung und Verwendung von Softwarebescheinigungen“ (IDW PS 880), Stand 10. März 2010
  • die IDW-Stellungnahme zur Rechnungslegung „Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung bei Einsatz von Informationstechnologie“ (IDW RS FAIT 1)

Ergebnis: “Die von uns geprüften Module in CASYMIR Version 4.1 ermöglichen bei sachgerechter Anwendung eine den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechende Rechnungslegung“.

Die Prüfbescheinigung können Kunden bei Bedarf einsehen. Bei Nachfrage wenden Sie sich bitte an vertrieb@sigmatech.de.

                                               ___________________________________________

SIGMATECH Informatik GmbH nutzt Glasfaseranschluss von inexio und Hosted PBX

Als Entwickler und Anbieter der ERP-Lösung CASYMIR ist die SIGMATECH Informatik GmbH aus Bous Lösungspartner seiner Kunden. Im Mittelpunkt steht die Abbildung der Prozesse beim Kunden in der Art und Weise, dass sie effizient und effektiv gemanagt werden können. Voraussetzung hierzu ist eine intensive Kommunikation mit Kunden und Partnern – per Telefon und natürlich auch im Datenaustausch über das Internet.

Wachsende Anforderungen führten zum Glasfaseranschluss
Bereits seit rund 10 Jahren vertrauen die Experten im Bereich der Telekommunikation auf die Expertise von inexio. Zuerst in Form einer 2 Mbit/s-Anbindung, die später auf eine 4 Mbit/s-Anbindung aufgerüstet wurde bis hin zur 2015 umgesetzten eigenen Glasfaseranbindung mit derzeit 10 Mbit/s symmetrisch.

„inexio war kontinuierlich unser Partner und konnte den steigenden Bedarf an Bandbreite gemeinsam mit uns realisieren“, so Geschäftsführer Stefan Bies. „Als Glücksfall stellte sich dann im letzten Jahr die Option der eigenständigen Glasfaseranbindung heraus, die auch zukünftige Bedarfe sicher abbilden wird.“

Bereits 2013 migrierte SIGMATECH die hausinterne Telefonanlage zu einer Hosted PBX mit parallelen Sprachkanälen im Rechenzentrum von inexio. Neben der gestiegenen Funktionalität ist nun eine Skalierbarkeit der Anlage jederzeit gewährleistet. Zudem sind die Home-Arbeitsplätze über eine VPN-Verbindung in das System integriert und schaffen die entsprechende Arbeitsflexibilität. Dank des Breitbandausbaus von inexio, im Übrigen mit einer überzeugenden Bandbreite, die das Arbeiten von zu Hause problemlos möglich macht.

Leistung und Service von inexio überzeugen
Als IT- und Softwareexperten sind die Mitarbeiter von SIGMATECH täglich der Qualität verpflichtet. Schließlich soll die ERP-Software CASYMIR den hohen Qualitätsanforderungen der Kunden genügen – und zwar 24/7. Das führt dazu, dass dementsprechend auch von den Lieferanten und Partnern eine hohe Qualität erwartet wird. „Von der Beratung über die Umsetzung bis hin zu den Reaktionszeiten bei Fragen, sind wir mehr als zufrieden mit inexio“, so Bies. „Wir merken immer wieder, dass wir mit Experten arbeiten, die wissen von was sie sprechen. Das ermöglicht eine entspannte Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Gerade in den beiden Migrationsphasen gab das zusätzliche Sicherheit.“

Über die Jahre hat sich ein Vertrauensverhältnis gebildet, das sich auch in gemeinsamen Kundenprojekten niederschlägt.

Stimme des Kunden:
„Qualität und Sicherheit stimmen. Hinzu kommt, dass die Zusammenarbeit mit inexio seit Jahren vertrauensvoll und auf einer angenehmen menschlichen Basis funktioniert. Das macht in meinen Augen eine gute Zusammenarbeit dann zu einer sehr guten.“ Dipl. Ing. (FH) Stefan Bies

Veröffentlicht in der Kundenzeitschrift offline von inexio, Ausgabe 1/16 (Seiten 16/17).

                                             _______________________________________________

Es war uns ein Vergnügen!

Die Fakuma ist als internationale Fachmesse mit fast 1.800 Ausstellern aus 38 Ländern sowie ca. 50.000 Besuchern eine der wichtigsten Messen für Unternehmen aus der Kunststoffverarbeitung.

Zur 24. Fachmesse, vom 17. bis 21. Oktober 2015, waren auch SIGMATECH Informatik GmbH und OPAG Informatik AG mit einem eigenen Stand im Foyer West (Stand 46) vertreten.

Viele interessante Gespräche und Kontakte konnte unser Team mit nach Hause nehmen.
Besonders beeindruckt waren die Besucher von der Integration, Durchgängigkeit und Leistungsfähigkeit unserer ERP-Lösung casyPlast.

Wir danken allen Stand-Besuchern für Ihr Interesse und die anregenden Gespräche.

                                           ____________________________________________________

Zertifizierung der CASYMIR Finanz- und Anlagenbuchhaltung

CASYMIR wurde erneut erfolgreich nach GoB (Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützer Buchführung) und GDPdU (Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen) geprüft und zertifiziert.

Unsere Kunden können die Prüfungsbescheinigung bei Bedarf gerne einsehen.

                                    __________________________________________________

Erfolgreich auf der Achema 2015 in Frankfurt

Die weltweit wichtigste Chemie-Messe hat am 12. Juni 2015 ihre Tore geschlossen. 3.800 Aussteller aus 56 Ländern präsentierten sich 5 Tage auf der internationalen Leitmesse. Mit weiteren 10 Ausstellern aus dem Saarland war unser Team mit der ERP-Lösung CASYMIR dabei.

Unsere ERP-Lösung casyChem fand bei den Messe-Besuchern großen Anklang.

Qualität, Kontrolle und Effizienz sind Schlagworte, die nicht nur bei Mensch und Produkt die entscheidenden Faktoren darstellen, sondern auch bei Hard- und Software zum Maßstab von Investitionen geworden sind.

Mit casyChem haben wir eine umfassende Unternehmenslösung, die sowohl auf Händler als auch auf Produzenten in der Chemieindustrie individuell abgestimmt ist, präsentiert.

Unser Dank gilt allen Standbesuchern, die dazu beigetragen haben, dass wir positiv auf die Achema 2015 zurückblicken können.

 

                                           _____________________________________________________

Moderne Software aus altem Kloster

Die SIGMATECH Informatik GmbH in Bous hat mit der kürzlichen Zertifizierung nach der Norm ISO 9001:2008 nach eigener Aussage ihre Leistungsstärke dokumentiert.

„Wir haben die hohen Anforderungen an das Qualitätsmanagement erfüllt und sehen das als weiteres, wichtiges Argument im Verkauf für unser Produkt“, so Klaus-Bernhard Wagner, der Vertriebschef des IT-Unternehmens. Es hat sich auf eine eigene ERP-Lösung (ERP steht für Enterpreise Ressource Planning) unter dem Label „CASYMIR“ konzentriert.

Firmengründer waren die heutigen geschäftsführenden Gesellschafter, Dipl. Ing. Stefan Bies und Dipl. Informatiker Peter Bergmann, vor 20 Jahren. Firmensitz ist ein historisches Juwel, das alte Bouser Kloster und ehemalige Gästehaus der Mannesmann-Röhrenwerke im Ortskern an der Saarbrücker Straße. Durch passende Zusammenstellung eines Modulpakets eigne sich die Software zur Verwaltung mittlerer bis großer Fertigungs- und Handelsunternehmen so P. Bergmann im Gespräch mit der „SaarWirtschaft“.

Das „beratungsintensive Produkt“ (P. Bergmann) wird außer in Bous von der 1987 gegründeten schweizerischen Schwestergesellschaft OPAG Informatik AG in Arlesheim bei Basel ständig weiterentwickelt und jeweils an die aktuellen und firmenspezifischen Erfordernisse angepasst.

Der Kundenkreis der Bouser erstreckt sich schwerpunktmäßig auf den gesamten deutschsprachigen Raum, wobei CASYMIR auch französisch- und englischsprachig basiert ist. Die Auftragslage bezeichnet die Geschäftsführung als gut, bis Frühjahr 2013 stehen bis zu zehn Neuinstallationen in Unternehmen an.

„Wir suchen ständig gute Leute für den Verkauf und die Beratung, die sind aber schwer zu bekommen“, so Vertriebschef Wagner. Als saarländische Kunden nennt er etwa Dr. Theiss Naturwaren (Homburg), den Saarwellinger Pasta-Hersteller D‘ Angelo und den Neunkircher Maschinen- und Anlagenbauer Krummenauer sowie den Backmittelhersteller T. Rietmann in Lisdorf. Wichtig ist die Heranbildung eigenen Nachwuchses. Ab September werden drei neue Mitarbeiter für das duale Studium Beruf/Studium eingestellt. Beschäftigt werden dann an beiden Standorten zusammen 38 Mitarbeiter.

Veröffentlicht in der Saarwirtschaft im September 2012.